Letterbox

Schnitzeljagd mal anders

Wie funktioniert eine Letterbox?

Es beginnt damit, dass irgendjemand eine interessante Stelle oder eine Gegend kennt, die er gerne auch anderen zeigen möchte.

Also arbeitet er oder sie eine Strecke aus, die zu diesem Platz führt. An einer besonders geeigneten Stelle wird eine wasserdichte Box versteckt. In ihr befinden sich ein sogenanntes Logbuch und ein zur Box passender Stempel. Nun schreibt die Person eine Wegbeschreibung zur Box - den sogenannten Clue. Dieser kann eine leichte Wegbeschreibung direkt zur Box sein. Er kann aber auch aus schwierigen Rätseln bestehen, die gelöst werden müssen, um ans Ziel zu kommen. Meist handelt es sich um eine Mischung aus beidem. In erster Linie geht es darum sich einfach an der frischen Luft zu bewegen.

Der Clue wird im Internet veröffentlicht und kann ausgedruckt werden, zum Beispiel hier. Hier gibt es Letterboxen und Tipps für ganz Deutschland.

Die Sucher (Letterboxer oder Jäger) benötigten bei ihrer Suche nicht nur den Clue, sondern oft auch andere Dinge wie Landkarte, Kompass, Stift, Stempelkissen und einen eigenen Stempel, sowie ein eigenes Logbuch.

Jetzt kann die Suche beginnen. Anhand der Wegbeschreibungen und Rätsel sucht man sich den Weg zur Box - Das gelingt nicht immer ohne Probleme!

Nachdem alle Rätsel gelöst wurden und die Box gefunden ist, werden in ihrem Logbuch ein kurzer Bericht über die Tour und der eigene Stempelabdruck hinterlassen. Der zur Box gehörende Stempel wird im eigenen Logbuch verewigt. Nachdem alles wieder sorgfältig versteckt wurde, geht es ab nach Hause, wo der Fund im Letterboxforum dokumentiert werden kann.

Auch wir, die Wald-und Wiesenfreunde 2010 e.V. haben inzwischen drei Letterboxen versteckt, diese findet ihr ebenso im oben genannten Forum und hier auf der Seite.

Viel Spaß damit.

Erste Letterbox

Seit dem Bewegungstag am 14.11.2020 präsentieren wir, zusammen mit dem Ludwigshafener Sportverband e.V., Euch unsere erste Wald- und Wiesenfreunde Letterbox (hier geht's zum Forum).

Unsere Letterbox führt Gäste auf einer Strecke von ca. 5 km durch unseren schönen Stadtteil und ins Maudacher Bruch. Der Start ist am Torfstecherbrunnen, Hindenburgstr. 26. Den notwendigen Clue findet ihr in unserem Download-Bereich.

Zweite Letterbox

Die zweite Letterbox für Kinder mussten wir, wegen wiederholter Zerstörungen, leider bis auf weiteres stillgelegt. Wir halten euch hier auf dem Laufenden, sollte sich daran was ändern.

Dritte Letterbox

Anlässlich des Bewegungstages in Ludwigshafen starten wir ab dem 01. Mai 2021 unsere 3. Letterbox unter dem Namen "Wasserwanderung".

Auf einer Strecke von 5 km führt euch der Clue "spielend" durch den Maudacher Bruch bei dieser Suche erfahrt ihr einiges über das Thema Wasser.
Wir bedanken uns recht herzlich für die tatkräftige Unterstützung bei der Erarbeitung dieser interessanten und informativen Box bei Herrn Rainer Barchet, Leiter der Wasserwerke der TWL.

Der Start ist am Parkplatz Bruchfest in der Riedstraße. Den notwendigen Clue sowie den zugehörigen Spielplan findet ihr in unserem Download-Bereich.

Bitte denkt daran, dass Ihr für jede Letterbox einen Clue braucht, den Ihr Euch vorab ausdrucken müsst.

Bisherige Letterbox-Aktionen

Am 14. November 2020 führte unsere Letterbox Gäste auf einer Strecke von ca. 5 km durch unseren schönen Stadtteil und ins Maudacher Bruch. Den notwendigen Clue fandet ihr in unserem Download-Bereich.

Dieses Angebot für Familien und Gruppen konnte von Euch individuell und privat in Eigenregie durchgehend flexibel genutzt werden.

Los ging's am Torfstecherbrunnen (Bushaltestelle Ortsmitte), Bergstrasse 29, 67067 Ludwigshafen-Maudach.

Ablauf:

Der Start war am Torfstecherbrunnen auf individueller Basis. Den benötigten Clue konntet Ihr Euch vorab ausdrucken. Ihr fandet ihn in unserem Downloadbereich. Das Ziel konntet ihr dann dem Clue entnehmen. Im Zielbereich fandet Ihr eine Box vor, in die Ihr die ausgefüllten Clues einwerfen konntet. Alternativ konntet ihr diese auch mitnehmen und dann per E-Mail an uns schicken.

Unter allen Teilnehmern, die die Unterlagen beim Ziel abgaben, verlosten wir drei Überraschungspakete.

Medienresonanz

(c) DIE RHEINPFALZ Nr. 266 vom 14.11.20, mit freundlicher Genehmigung.